Erasmus à Lille

In diesem Blog möchte ich meine Erlebnisse als Erasmus-Student während meiner zwei Semester in Frankreich (Lille) schildern. Lille, eine Metropole im Norden Frankreichs, wird ab 1. September 2005 meine Heimat für 10 Monate werden. An meinem Leben als Erasmus-Student, den vielen neuen Eindrücken beim Umzug in ein fremdes Land und allem was mich noch erwartet, möchte ich euch auf diesem Wege teilhaben lassen.

Sunday, November 06, 2005

Konfuzius, Internet und Lebenszeichen

" Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben." soll Konfuzius vor ziemlich langer Zeit gesagt haben. Ich halte das für einen Fehler in der Geschichtsschreibung, denn wie soll Konfuzius 500 v. Chr. schon von Cegetel, Neuftelecom und dem ganzen Rest der Liga der außergewöhnlich inkompetenten Unternehmen gewusst haben, worauf der oben genannte Ausspruch ja offensichtlich bezogen ist.
Im Glauben an die Hoffnung berichte ich nun von der hoffentlich letzten Etappe auf meiner zwei Monate andauernden Odyssee zum Internetanschluss: Am Samstag, den 22. Oktober habe ich mich wieder einmal mit der freundlichen Neuftelecom-Hotline unterhalten, die mir versichert hat, es sei alles in Ordnung, obwohl ich nach 4 Wochen warten noch keinerlei Reaktion von Neuf zu sehen bekommen hatte. Ich sollte mich doch bitte bis zum darauffolgenden Montag gedulden, dem spätestmöglichen Datum der Anschlussherstellung. Braver Kunde der ich bin habe ich das dann auch gemacht. Nur, um am Dienstag (da ich am Montag natürlich nichts erhalten hatte) festzustellen, dass ich die Hotline nicht mehr erreichen konnte. Das automatische System wollte mich nicht mehr erkennen, und weigerte sich somit auch, mich zu irgendjemandem durchzustellen. Nur mit viel Verrenkungen konnte ich dann doch mit einem Mitarbeiter des hochgradig effizienten, verlässlichen und kundenfreundlichen Unternehmens Neuftelecom sprechen, der bereitwillig eine "neue" Bestellung aufnahm, und mir Versprach, eine Woche später würde ich mit der Anschlussherstellung rechnen können. Die folgende Woche verbrachte ich dann auf Heimaturlaub zuhause, als ich wiederkam konnte ich tatsächlich einen Brief von Neuf im Postfach bewundern.
Leider löste das Öffnen des Briefes nicht die erwarteten Freudensprünge aus, sondern stürzte mich in die tiefe Verzweiflung, die ein Internet-Addict angesichts der Aussicht, weitere 8 Monate ohne Vernünftigen Netzzugang zu verbringen empfindet. Neuf teilte mir freundlich mit (nachdem sie 3 Bestellungen von mir akzeptiert , und 2 davon verloren hatten), dass eine Anschlussherstellung nicht möglich sei, weil das Netz von Neuf zur Zeit ausgelastet sei. (Ob es wirtschaftlich gesehen sonderlich gescheit ist, jedem Nutzer 20Mbit zu "schenken", die er meistens nicht braucht, und dafür nur halb soviele Kunden versorgen zu können, ist eine Frage, deren Schwierigkeitsgrad meinen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen offensichtlich nicht angemessen ist. Ich bin mir sicher, dass die geballte Kompetenz bei Neuftelecom das bestmögliche für jedermann tut)
Tja. Ich hatte bereits resigniert, und wäre wohl am Montag zu France Telecom gegangen, um für eine lächerliche Bandbreite zuviel Geld zu zahlen, doch manchmal ist das Schicksal einfach lustig. Heute erwartete mich wieder einmal ein Brief von Cegetel, als ich lustlos die Post abholte. Mit der Mitteilung, dass mein Anschluss hergestellt wurde. Ich rufe erneut in Erinnerung: Den Anschluss bei Cegetel habe ich schon zweimal gekündigt, um nicht aufgrund der falschen Auskünfte der Hotline 2 Anschlüsse bezahlen zu müssen. Kündigungen werden offensichtlich ignoriert. Hoffe ich jetzt jedenfalls - da mein Anschluss tatsächlich funktioniert (die Geschwindigkeit ist zwar weeeit von 20Mbit entfernt, und entspricht eher 2-3Mbit, aber über solche Kleinigkeiten beschwere ich mich längst nicht mehr), habe ich Cegetel telefonisch darüber informiert, dass meine Kündigung hinfällig ist. Bin gespannt!

Da sich nun doch die Müdigkeit meldet, hier nur noch das nötigste Update:

Wie im ersten Posting versprochen, hier nun der Link zu Wolles sehr lesenswertem Blog.

Und weil wir schon bei blog-Links sind, Michi hat seit heute auch ein Tagebuch der öffentlichen Art.

Weiteres demnächst...

2 Comments:

  • At 5:47 AM, November 06, 2005, Blogger Blogging Blogging Queen said…

    Hi there! I was just surfin blogs via the nav bar up top
    and found yours (like and adventure). You write better
    than many of the blogs I just went by, so have you
    ever thought about trying to make a little money
    blogging? Not tons, but I mean, just enough to
    pay for some other things like webhosting or a car
    payment, etc? Well, please do NOT confuse this with
    the cr*ppy comment spam I see all over the place, but
    I spotted a very cool free book on how to make money
    blogging blogging and blogging some more..!

    Hey, if you're gonna do it, you might as well get a LITTLE somethin' for it...!

    Take care, and keep up the great writing,
    Tiffany Burrell
    How to Make Money Blogging Blogging
    ps. No, that's NOT my real picture, lol!

     
  • At 5:48 AM, November 06, 2005, Blogger Farah said…

    Week on the Web
    A CHINESE blogger's site has been shut down days after its nomination in the "freedom of expression" category of an international blogging contest.
    Find out how to buy and sell anything, like things related to quality assurance highway construction on interest free credit and pay back whenever you want! Exchange FREE ads on any topic, like quality assurance highway construction!

     

Post a Comment

<< Home